Mit ruhigem Fahrwasser zum Klassenerhalt

Im Vergleich zur Vorsaison war es in der vergangenen Spielzeit völlig entspannt.
Eine ordentliche Vorbereitung war einer der Grundsteine für den erhofften frühzeitigen Klassenerhalt. Ein weiterer Grundstein lag mal wieder im Zusammenhalt zwischen aktuellem Kader und den alteingesessenen Stand-By-Spielern.

Zu Beginn der Saison sah es mal wieder nach einer neuformierten Zweiten aus, wo einige Jungs aus unserer Dritten den Sprung in die Bezirksliga wagten. Die ersten beiden Spiele konnte jedoch auf die Unterstützung von der Ersten gebaut werden, wodurch wir mit 4:2 Punkten relativ gut in die Saison gestartet sind. Im Rückblick war die Hinserie mit sechs Siegen gefühlt erfolgreicher als die Rückrunde (drei Siege). Vermutlich ließ die Konzentration in der Rückrunde leicht nach, da es bereits einen deutlichen Vorsprung zu den Abstiegsplätzen gab.

Ein DANKE kann wie schon in der Vorsaison an die vielen Aushilfen gerichtet werden, die ebenfalls ihren Anteil zum Klassenerhalt und der ruhigen Saison geleistet haben. In Summe wurden im Laufe der vergangenen Saison 35 Spieler eingesetzt. Eine solche Breite an Spielern ist für jede Mannschaft ein Riesenvorteil.

Traurig sind wir über die Leute, die uns verlassen aber dem Verein treu bleiben und ggf. weiterhin als Stand-By-Spieler zur Verfügung stehen. Niklas, Harbi, Fabian, wir sind euch für euren Einsatz, den ihr bisher auf unterschiedlichen Ebenen geleistet habt, unendlich dankbar. Ihr seid natürlich jederzeit bei uns willkommen. Ein weiterer herber Verlust ist auch die Absage von Mr. President, der auf Grund seiner neuen Aktivitäten seine Zeit anders planen muss.

Nach überstandener Verletzungpause konnte Dorian wieder sein Können unter Beweis stellen und war vor allem in unserer Abwehr ein wichtiger Eckpfeiler. Dem aufmerksamen Zuschauer wird aufgefallen sein, dass seit Mitte der vergangenen Saison mit Konni, Nobbi und Wilmots drei alteingesessene wieder zum festen Bestandteil der Mannschaft gehören. Das Talent/Können, den Ehrgeiz und den Mannschaftsdienst können wir sehr gut gebrauchen. In der kommenden Saison wird das Bild der Zweiten weiter verändert. Mit Jan-Ole Koslik kommt ein großer, wurfgewaltiger Rückraumspieler aus Werther zu uns, der sich über die Bezirksliga weiterentwickeln will/ wird, da er mit Blick auf die Zukunft, mit seinem Bruder Jonas für unsere Erste auf Torejagd gehen will.

Mit dem vorhandenen Talent gepaart mit ausreichend Erfahrung, Zusammenhalt, Geduld und Lust werden wir auch in der kommenden Saison viel Spaß zusammen haben und so langweilig wie es sich anhört, hoffentlich auch wieder eine ruhige Saison erleben.

P.S.:
Eine Konstante bleibt weiterhin erhalten. Unsere treuen Helfer aus allen Bereichen rund um das Spielfeld hängen noch ein weiteres Jahr dran und so lässt sich schlussfolgernd sagen, dass wir auch in der kommenden Saison gemeinsam unsere Ziele erreichen, denn Handballer und Helfer sind „Ein Team“.

Eure Zweite

Kader: Hinten von links: Trainer Christoph Thamm, Yannick Diestelkamp, Jan-Ole Koslik, David Neubert, Jan Reckmann, Mirko Meyer, Jonas Aschentrup, Zeitnehmer Walter Rahe | Vorne, von links: Paul-Moritz  Hundeloh, Konstantin Gohlke, Paul Gressel, Henry Gressel, Jan Aßmus, Sven Loerchner, Kai-Daniel Uhlemeyer | Es fehlt: Dorian Klaus

Kontakt und Infos

2. Herrenmannschaft

Ansprechpartner Christoph Thamm
Telefon 0157.51552489
E-Mail cthamm@gmx.de

Trainingszeit Montag 20:15–21:30 Uhr (Steinhagen),
  Donnerstag 19:00–20:30 Uhr (Brockhagen)

Ort Schulzentrum Steinhagen,
  Sporthalle Brockhagen

TABELLE

NRMANNSCHAFTSPIELETOREPUNKTE
1Spfr. Loxten 29/26249:20314:4
2HSG Löhne-Obernbeck9/26209:18714:4
3TuS Brake 28/26210:19611:5
4VfL Handball Mennighüffen 28/26225:21611:5
5TV Jahn Oelde7/26183:17410:4
6SG Neuenkirchen-Varensell9/26249:23910:8
7HSG Gütersloh9/26211:2289:9
8HT SF Senne8/26198:1998:8
9CVJM Rödinghausen 29/26250:2418:10
10TuS Brockhagen 29/26217:2238:10
11HSG EGB Bielefeld8/26184:1867:9
12TG Herford9/26221:2107:11
13TSG Altenhagen-Heepen 39/26214:2513:15
14HSG Rietberg-Mastholte9/26196:2630:18

LETZTES SPIEL

17.11.18, 17:00 Uhr
30 : 20TuS Brockhagen 2 –
HSG Rietberg-Mastholte

NÄCHSTES SPIEL

01.12.18, 18:00 Uhr
- : -TG Herford –
TuS Brockhagen 2
Ernst-Barlach-Realschule
Tabelle
Alle Spiele im SIS