Mit neuem „Captain“

Nicht nur, dass sich die Jungs an den neuen Trainer gewöhnen müssen, nein auch die Spielweise in der Kreisliga wird für einige eine große Umstellung sein.

So mancher wird sich nun fragen, ob die Kreisliga nicht zu anspruchsvoll ist. Ist mein Kind damit nicht überfordert? Ich kann verstehen, dass die Eltern ihre Kinder schützen wollen. Habt ein wenig mehr Geduld, insbesondere Vertrauen und glaubt an eure Jungs, sie sind leistungsfähiger als ihr denkt. Ohne Herausforderung keine Leistungssteigerung, sie werden sich schnell daran gewöhnen. Natürlich nur mit dem absoluten Willen sich weiterzuentwickeln, mit Teamgeist, Konzentration und Spaß.

Um seine Leistungen zu verbessern, reicht es eben nicht nur, einmal in sechs Wochen beim Training zu erscheinen, um sie zu steigern, muss man an seine Grenzen gehen und darüber hinaus. Der Blick auf nur eine Spielserie wäre natürlich etwas kurzsichtig, denn unser Ziel ist es, die Spieler langfristig aufzubauen. Mit den Jahren in der D-Jugend haben die Trainer acht Jahre Zeit, den Spielern die Geheimnisse des Handballsports näher zu bringen, sofern die Spieler dann auch gewillt sind Teil des Teams zu sein und sich dafür einzusetzen.

Die vergangene Spielzeit konnten die Jungs mit einem Platz im oberen Tabellendrittel der Kreisklasse abschließen. Wer im oberen Drittel der Kreisklasse spielt, der kann auch gut in der Kreisliga mithalten. Allein diese Denkweise wäre zu einfach. In der Zeit von April bis zu den Sommerferien und das sind weitere Gründe für die Kreisliga, waren durchaus positiven Entwicklungen beim Pokalturnier und den Turnieren zu erkennen. Wir wollen unser Spiel attraktiv gestalten, sodass es den Eltern, Fans und Zuschauern nicht schwer fällt, uns zu unterstützen.

Wenn am Ende der Serie jeder sagen kann „ich bin einen Schritt weitergekommen und habe von den Geheimnissen einige lüften können“, dann war es eine gute Vorbereitung für zukünftige Aufgaben.

Mit sportlichen Grüßen
Georg Rauer

 

KADER

Hintere Reihe von links: Betreuer Lünni, Davi, Till, Jonathan, Ernest, Moritz, Niklas, Trainer Georg | Vordere Reihe von links: Maximilian, Bastian, Jonas, Jakob, Marlon, Henner | Es fehlt: Anton

Kontakt und Infos

Gemischte D-Jugend

Ansprechpartner Georg Rauer
Telefon 0151.62507069
E-Mail georgrauer@gmx.de
Trainingszeit Montag 17:30–19:00 Uhr,
  Mittwoch 17:30-19:00 Uhr
Ort Sporthalle Brockhagen

TABELLE

NRMANNSCHAFTSPIELETOREPUNKTE
1TG Hörste11287:19120:2
2TSG Harsewinkel11270:18120:2
3SC Lippstadt DJK11255:18418:4
4JSG Hesselteich/Loxten10202:20610:10
5TuS Einigkeit Brockhagen11231:23210:12
6TV Verl10246:2199:11
TV Isselhorst10183:2049:11
8HSG Rietberg-Mastholte10166:2296:14
9Wiedenbrücker TV11175:2602:20
10HSG Union 92 Halle11169:2782:20

LETZTES SPIEL

18.01.2020 15:15
17 : 26HSG Riet-Masth –
TuSE Brockh.

NÄCHSTES SPIEL

08.02.2020 15:30
- : -HSG Un. Halle –
TuSE Brockh.
Tabelle
Alle Spiele im H4A